Rizzo und das Café

Ihr Lieben, heute plaudere ich mal wieder ein bisschen über aktuelle Projekte. Aber zuerst freue ich mich, dass ich für Siljas Bücherkiste einen Protagonisten-Fragebogen ausfüllen und euch damit Rizzo ein wenig näher vorstellen durfte! Auf Facebook hattet ihr die Wahl, welche meiner Figuren ausgefragt werden sollte, und eine deutliche Mehrheit hat für meinen sexy bösen Buben aus „Drei Jungs“ gestimmt.

v48270Aktuell schreibe ich an einer Kurzgeschichte für ein ganz besonderes Projekt, über das ich euch hoffentlich bald schon mehr verraten darf. So viel jetzt schon: Es geht um einen guten Zweck! Lange habe ich mit mir gehadert, was ich schreiben soll, denn wie ihr wisst, hab ich es normalerweise ja nicht so mit Kurzgeschichten. Meist wird es mindestens eine Novelle. Meine Muse ist halt fleißig, wenn sie mal loslegt! 😉 Und dann zahlt es sich mal wieder aus, sich mit anderen Autoren auszutauschen, denn so entstand die Idee, eine Kurzgeschichte zu schreiben, die im Café der Nacht spielt, zu dessen Blütezeit – und es geht um neue Figuren! Oder fast neue, denn zumindest Cosmo wird im Roman ab und an schon erwähnt. Erinnert ihr euch an ihn? Nun darf auch er seine Liebesgeschichte erleben, und ich freu mich so, dafür ins Café zurückzukehren! Es wird also bald ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Figuren und Schauplätzen geben, und neue Figuren, die hoffentlich ebenfalls euer Herz erobern werden. Und jetzt gehe ich mal weiterschreiben!

Alles Liebe,
Susann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.