Schlagwort: Bücher_Vielleicht für immer

Pläne für 2017

Ihr Lieben, am letzten Tag von 2016 atme ich vor allem tief durch, denn dieses Jahr hat mich ganz schön gebeutelt und emotional ausgelaugt. Privat war es ein richtig, richtig krasses Jahr, das mir gleich mehrmals den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Außerdem kam der Terror im Sommer in Form eines Anschlags nach Würzburg, meine immer so beschaulich geglaubte Heimat. Es passierte genau dort, wo meine Freundin und ich öfter spazieren gehen. Auch der Anschlag in Orlando auf die LGBT+ Gemeinde hat mich tief erschüttert. Und dann noch das: Ich hab nicht viele Helden, aber gleich zwei hat mir 2016 genommen - David Bowie im Januar und nun noch Carrie Fisher im Dezember. Go fuck yourself, 2016.   Trotzdem gab's zum Glück auch schöne Momente. Die Veröffentlichung von Vielleicht für immer gehört dazu und dass ihr das Buch so gefeiert habt! Wunderbar waren auf jeden Fall auch die beiden Buchmessen (LBM und BuchBerlin),…

Gabes Tour-Goodies

Schaffen wir das, 1500 Likes für meine Facebook-Seite? Für den Fall der Fälle wartet schon was ganz Besonderes auf euch: Exklusive Goodies zu Gabes Tour in "Vielleicht für immer"! Eeee! Das Gewinnspiel gibt's, sobald wir die 1500 Likes knacken. Also teilen, teilen, teilen und ganz fleißig liken, meine Schätze! <3 https://www.facebook.com/SusannJulieva Ich kann's kaum erwarten, Gabes Goodies unter euch zu verlosen und bin schon ganz gespannt, ob wir die 1500 tatsächlich schaffen... :D Alles Liebe, Susann

Vielleicht für immer Playlist

Wer Lust hat, sich anzuhören, welche Musik mich beim Schreiben von Vielleicht für immer über Monate hinweg begleitet und inspiriert hat, der kann sich ab jetzt meine Playlist bei Spotify anhören - und dabei ganz entspannt von Sam und Gabe träumen. Hier ein kleiner Einblick - die Liste umfasst insgesamt 48 Songs. Fast 3 Stunden pure Sam/Gabe-Stimmung. Zum verlieben, garantiert. ;) Mein absoluter Sam/Gabe-Song ist übrigens "Photograph" von Ed Sheeran (der auf der Playlist natürlich auch nicht fehlt). Gänsehautmusik! Bei manchen Songs ist es die Grundstimmung, die mich inspiriert hat, bei manchen der Text. Übrigens höre ich meist beim Schreiben gar keine Musik, dafür aber sehr oft bevor ich loslege, um richtig "rein zu kommen". Bei Vfi habe ich aber tatsächlich die Musik oft auch nebenbei laufen lassen, weil sie mir so viel Spaß gemacht hat. Ich hoffe, mit der Playlist kann ich euch auch eine kleine Freude machen! Alles Liebe,…

World Bipolar Day

Ein Thema, das mir aus persönlichen Gründen am Herzen liegt: Am 30. März ist World Bipolar Day (Internationaler Tag der Bipolaren Störungen). Das Datum wurde gewählt, weil es der Geburtstag von Vincent Van Gogh ist, der höchstwahrscheinlich bipolar (manisch-depressiv) war. Der World Bipolar Day will auf diese schwere psychische Krankheit aufmerksam machen, aufklären, informieren und vor allem Vorurteile abbauen. Das ist wichtig, denn nach wie vor werden psychische Erkrankungen stark stigmatisiert. Nach Schätzungen sind in Deutschland etwa 1 Million Menschen davon betroffen. Oft wird die Krankheit nicht erkannt und daher auch nicht behandelt. 80% der Betroffenen sind während einer Krankheitsepisode suizidgefährdet. Hauptkennzeichen der bipolaren Störungen, von denen es ein breites Spektrum gibt, sind abnorm veränderte Stimmungslagen mit stark verändertem Antrieb und erhöhter psychischer Verletzlichkeit. Es ist nicht so einfach wie "himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt", auch wenn das gerne als Erklärung hergenommen wird. Manie ist nicht gleich Euphorie, auch wenn…

Wahnsinnsmesse – die LBM 2016

Ihr lieben Mäuse, wenn ich von einer Buchmesse heimkomme, fühlt sich das immer ein wenig an, als ob ich eine besonders rasante Achterbahnfahrt hinter mir habe. Noch komplett reizüberflutet und gaga von all den Eindrücken, Gesichtern, Begegnungen. Jetzt heißt es erst mal "runterfahren" und tief durchatmen. Die Kombi von Buchmesse und Buchveröffentlichung war dieses Jahr besonders spannend. Kinners, ihr wisst ja gar nicht, wie nervenaufreibend das ist, wenn ein neues Buchbaby rauskommt und man überhaupt keine Ahnung hat, wie die LeserInnen es finden werden. Waaah! Dementsprechend geflasht war ich dann auch, als ich am ersten Messetag (Donnerstag) am Stand des Cursed Verlags ankam und Vielleicht für immer zum ersten Mal in der Hand halten durfte. Und der Stand! Der Stand war so schön! [caption id="attachment_855" align="aligncenter" width="450"] So hübsch! Der Stand von Cursed in Halle 1 auf der Comic Con[/caption] An dieser Stelle nochmal ein ganz dickes Dankeschön an all die…